Heraldische Aantekeningen

 

 

 

Von Ripperda-Cosyn
Friedrich Unico Wilhelm von Ripperda-Cosyn war der Erste seiner Linie der dieses gevierte Wappen geführt hat. Nichtsdeszutrotz führten mehrere seiner Nachkommen nachwievor das Stammwappen.
 

Schild:
 
Geviert: I und IV, in Schwarz einen gold-geharnischten Ritter mit gezücktem Schwert auf geharnischtem Ross (Ripperda); II und III, in blau drei (2,1) silberne Vögel (Cosyn/Cousin)
Helmen:  
Helmzier:
 
I, auf dem Helm eine Adelskrone und ein goldener Drache mit gespaltener roter Zunge, roten Ohrenspitzen und goldenem Halsband mit Ring zwischen offenem goldenen Flug (Ripperda); II, auf dem Helm ein blau-silberner Wulst und zwei silberne Flügel (Cosyn/Cousin)
Helmdecken: Helmdecken: I, schwarz mit gold (Ripperda); II, Blau mit Silber (Cosyn/Cousin)
Schildhalter: Schildhalter: zwei goldene Greifen
Wahlspruch:: Cum Deo


Mitglieder dieser Linie verwenden oft die alte oder die moderne Freiherrnkrone des Heiligen Römischen Reichs.

 

Copyright © 2016-2018 Rob Hubert. All rights reserved.
Joomla templates by a4joomla